Die Umgebung

Senftenberg und die Freizeitmöglichgeiten.

Senftenberg und seine Umgebung ist sehr vielseitig und bietet für jeden Geschmack genau das Richtige. Egal ob Motorsportfan oder Kulturgenießer, in Senftenberg wird Ihnen all das geboten. Senftenberg beheimatet ein mehrfach prämiertes Theater, ein herrliches Schloss aus der Gotik, einen Tierpark, den Senftenberger See und vieles mehr .

Ausflugsziele

Senftenberger See

Der See ist aus dem ehemaligen Tagebau Niemtsch entstanden. Dieser künstlich entstandene Binnensee gehört zu den größten in Europa und ist ein phantastisches Beispiel für gelungene Rekultivierung von der Bergbaufolgelandschaft. Dort wo einst eine riesige Wunde der Natur klaffte entstand in wenigen Jahren ein Badeparadies.

EuroSpeedway Lausitz

Der EuroSpeedway Lausitz wurde auf dem Gelände eines ehemaligen Tagebaus errichtet. Noch heute erinnert die große Förderbrücke in der Nähe der Anlage an diese Zeit. Zwar ist die Anlage im Vergleich mit allen anderen deutschen Rennstrecken noch sehr jung, doch die Planungen begannen schon sehr viel früher.

Spreewald / Freilandmuseum Lehde (ca. 35 km)

Man sagt, die Spreewaldgurke sei bekannter als der Spreewald. Auf jeden Fall macht sie überall Appetit auf ihre schöne Heimat. Und das in geschmackvoller Art als berühmte saure Gurke, als Gewürzgurke, Pfeffergurke, Knoblauchgurke oder als Senfgurke. Besuchen Sie doch den Spreewald und genießen Sie die unbeschreibliche Natur und deren Originale.

Lausitzer Bergbaumuseum Knappenrode (ca. 35 km)

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Braunkohlelagerstätten um Hoyerswerda entdeckt und im so genannten "Bauernbergbau", d. h., in manueller Arbeit mit Spitzhacke und Schippe gewonnen. Hier können Sie die Geschichte der Region erkunden.

Grubenbahn in Knappenrode (ca. 35 km)

Am Rande von Naturschutzgebieten, zusammenhängenden Waldgebieten gelegen, können Sie Natur pur genießen. Das Erlebnis Energiefabrik Knappenrode bietet in einzigartiger Weise Informationen zur Entstehung des Briketts, zu Feuerstätten im Wandel der Zeit und zu bergbaulichen Entwicklungen in der Lausitz.

Lessingstadt Kamenz und Hutberg (ca. 35 km)

Seit mehr als vier Jahrzehnten haben die Kamenzer Lessing-Tage einen festen Bestand im Kontext der Betrachtungen zu Lessings Wirken und Werden, zur Literaturgeschichte und zum Zeitalter der Aufklärung. Das Lessing-Museum Kamenz wurde in das Blaubuch der Bundesregierung als "Kultureller Gedächtnisort von nationaler Bedeutung" aufgenommen.

Dresdner Heide (ca. 55 km)

Das rund 50 km² große Waldgebiet der Dresdner Heide im Norden der Stadt nimmt ca. 21 % des Stadtgebietes ein. Ursprünglich war die Heide bedeutend größer und bildete mit dem Moritzburger Friedewald, der Laußnitzer Heide und dem Karswald eine geschlossene Waldfläche. Bis heute ist die Heide bedeutendes Naherholungsgebiet der Dresdner geblieben.

Moritzburg: Schloß und Wildpark (ca. 60 km)

Inmitten des wildreichen Friedewaldes ließ Herzog Moritz von Sachsen von 1542 bis 1546 auf einer Granitkuppe ein Jagdschloss errichten, welches stets zu den beliebtesten Jagdaufenthalten der sächsischen Kurfürsten und Könige gehörte. Die Schlosskapelle aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts zählt zu den eindrucksvollen Bauten des Frühbarocks in Sachsen.

Kultur und Kunststadt Dresden (ca. 65 km)

Die Elbe und die sanft hügelige Landschaft zwischen der Sächsischen Schweiz und Meißen prägen den Naturraum, in den die Stadt am Strom eingebettet ist. Für Kunstentfaltung und Weinanbau ist das Klima gleichermaßen günstig. Ihre Bewohner sind für den ihnen eigenen Charme, die sprichwörtlich sächsische Gemütlichkeit, bekannt. Dresden ist zugleich eine moderne Stadt mit dem Flair der ehemaligen sächsischen Residenz – eben ein Ort mit Lebensart.

Meißen: Albrechtsburg, Porzellanmanufaktur (ca. 80km)

Malerisch an der Elbe gelegen, kann die Stadt auf eine über tausend Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die Gründung verdankt sie dem deutschen König Heinrich I., der hier während eines Heerzuges gegen die Slawen 929 nahe der Elbe eine Burg anlegen ließ.

Bautzen: Saurier-Urzoo Kleinwelka (ca. 80 km)

Das Urzeitabenteuer für die ganze Familie! Können Sie sich vorstellen, wie unsere Erde vor achtzig oder hundert Millionen Jahren ausgesehen hat? Damals beherrschten die Dinosaurier das Land, das Meer und die Lüfte. Im Saurierpark mit seinen lebensgroßen Sauriern werden diese längst ausgestorbenen Tiere wieder lebendig. Begegnen Sie riesigen Pflanzenfressern und sehen Sie furchterregenden, räuberischen Jägern ins Auge!

Wörlitzer Park (ca. 80 km)

Wörlitz, ein reizendes kleines Städtchen in Sachsen-Anhalt, das auf eine mehr als 1000jährige Geschichte zurückblicken kann, gelangte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu Berühmtheit. Einer der frühesten und wohl auch schönsten Landschaftsparks Kontinentaleuropas entstand hier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ort.

Dübener Heide (ca. 80 km)

Die Dübener Heide, zwischen Berlin und Leipzig gelegen, eingebettet zwischen den Auen von Elbe und Mulde, ist einer der jüngsten Naturparks Deutschlands. Ausgedehnte Waldgebiete, unberührt erscheinende Moore und beschauliche Kleinstädte in hügligen Endmoränen stehen in einem faszinierenden Spannungsfeld zur Bergbaufolgelandschaft mit ihren großen und kleinen Seen.

Sächsische Schweiz / Elbsandsteingebirge(ca. 95 km)

Sandsteinnadeln und bizarre Felsriffe mit skurrilen Kiefern, urwüchsige Buchenwälder und tiefeingeschnittene Wildbäche sind seit 1990 als Nationalpark geschützt. Gemeinsam mit einer geschützten Landschaft aus weiten Ebenheiten mit Wäldern, Wiesen und Feldern, majestätischen Tafelbergen und der sich windenden Elbe bildet er die Nationalparkregion Sächsische Schweiz.

Berlin - Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland (ca. 120km)

Berlin ist ein bedeutendes Zentrum der Politik, Medien, Kultur und Wissenschaft in Europa. Die Metropole ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und eine der meistbesuchten Städte des Kontinents. Herausragende Institutionen wie die Universitäten, Forschungseinrichtungen, Theater und Museen genießen internationale Anerkennung. Die Stadt ist Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturschaffende aus aller Welt. Berlins historisches Vermächtnis, Nachtleben, und vielfältige Architektur sind über die Grenzen hinaus bekannt.

Zurück Weiter